Aktuelle Impulse

Nur noch

Es ist keine leichte Lektüre, die ich Ihnen mit diesem Beitrag zumute. Ich finde auch immer noch nicht die rechten Worte zu diesem Ereignis, an das – wohl für alle Zeiten – der 6. August erinnert. Es ist die Erinnerung an den Tag in Hiroshima, an dem 1945 morgens um 8:15 Uhr die erste Atombombe explodierte. Seit diesem Tag weiß jeder Mensch, dass ein neues Zeitalter, das Atomzeitalter, begonnen hat.... Artikel ansehen

Ich mache immer Ferien!

Ferien, Zeit, das zu tun, was man am liebsten tut. Einen solchen Menschen durfte ich kennenlernen, der immer tat, was er am liebsten tat, und der – im Blick auf seinen voll beschriebenen Terminkalender – auf meine Frage: “Wann machen Sie eigentlich Ferien?” sagen konnte: “Ich mache immer Ferien.” Einige Leser können schon ahnen, von wem die Rede ist: Es ist der Japanmissionar, der Pionier des Zen für Christen, Pater Hugo... Artikel ansehen

Himmelfahrt – Neue Adresse

Im Eingangsbereich des Kardinal-Hengsbach-Hauses sind in einem Bodenmosaik die Worte eingelassen: Das ist die Kurzformel für die Übung der Zen-Kontemplation. Sie beginnt nicht nur unten, sondern geht mehr und immer mehr in die Tiefe – zum Boden. Boden – die Füße spüren: Nur mit erspürtem Boden und den Füßen beginnt die Aufrichtung. Aufrichtung immer nur möglich auf dem Grund. “Setze dich immer zuunterst, und du steigst zuoberst. Die Höhe fußt... Artikel ansehen