Termine und Gruppen

Bitte beachten!
Bitte informieren Sie sich unter AKTUELLE HINWEISE regelmäßig über aktuelle Entwicklungen.
–  Neuigkeiten zu LEBEN AUS DER MITTE
–  Neue/zusätzliche (Online-) Angebote, Ortswechsel, Absagen etc.

Im Programm LEBEN AUS DER MITTE gibt es folgende Meditationsangebote:

Regionalgruppen: Regelmäßige, meist wöchentlich stattfindende Übungsabende bieten Möglichkeiten der Vertiefung sowie der Integration von Meditation und Alltag. Es gibt zurzeit insgesamt 13 Regionalgruppen.

Zazenkai: Regelmäßig monatlich und auch zu bestimmten Anlässen werden eintägige Zazenkais durchgeführt – meist an einem Samstag oder Sonntag.

Kursangebote: Unsere Kursangebote beinhalten Einführungskurse, zweitägige Zazenkais und mehrtägige Sesshins.

Bei Fragen zur Meditation z.B. bei einem geplanten Erstbesuch oder zu inhaltlichen Aspekten kontaktieren Sie uns gerne unter:
Büro LEBEN AUS DER MITTE, Karmelplatz 3, 47051 Duisburg
Mo – Do, 9.30 Uhr – 12.00 Uhr
Tel.: 0203/51 88 21 68, buero@zen-kontemplation.de

Teilnahme am Programm

Mit der Bereitschaft, sich in Stille einzulassen, bringen Sie das Wichtigste und Wertvollste mit.

Zu den regelmäßig stattfindenden Abendterminen und monatlichen Zazenkais können Sie gerne ohne Voranmeldung (wenn nicht anders vermerkt) kommen. (Info bei Erstbesuch)

In den Einführungskursen, werden Sie mit den Eigenheiten des Ablaufs eines Sesshin und Zazenkai, sowie der Weise, die innere und äußere Haltung zu üben, vertraut gemacht.

Der Tagesablauf eines mehrtägigen Zen-Kurses umfasst zusammen genommen sieben Stunden Sitz-Meditation auf Kissen, Bänkchen, Hocker oder Stuhl in jeweils drei Einheiten zu je 25 Minuten, unterbrochen durch jeweils fünf Minuten Geh-Meditation. Hinzu kommen ein Impulsvortrag (Teisho) zur Motivation, das persönliche Gespräch mit dem jeweiligen Leiter des Kurses (Dokusan) sowie der Gottesdienst (Eucharistiefeier), dessen Teilnahme freigestellt ist.

Das Schweigen aller Teilnehmer wird vorausgesetzt und macht das Sesshin zu einer sich selbst intensivierenden Erfahrung.Wenn Sie sich möglicherweise nach längerer Zeit des Kennenlernens und Übens für die Schülerschaft auf dem Weg der Zen-Kontemplation entschieden haben und durch einen Lehrer der Zen-Kontemplation als Schüler angenommen wurden, arbeiten wir hauptsächlich entsprechend der von der japanischen Sanbo-Zen-Schule übernommenen Tradition mit Koans.

Falls Sie sich in einer psychologischen Therapie/Psychotherapie befinden, sprechen Sie bitte vor einer Teilnahme an unseren Kursen mit Ihrem behandelnden Therapeuten.

Wir bitten um dezente, dunkle Kleidung. Kurze Hosen, ärmellose Shirts, Leggins, Jogging- und Trainingsanzüge sind nicht erwünscht.