Freundeskreis – Vorstand und Beirat

Auf der Mitgliederversammlung des Freundeskreises zur Förderung des Programms LEBEN AUS DER MITTE am 30. September 2020 wurden ein neuer Vorstand und ein neuer Beirat gewählt.
Der Gesamtvorstand setzt sich zusammen aus dem Vorstand und den bis zu vier Mitgliedern des Beirats.

Vorstand des Freundeskreises

Von links: Peter Schaal, Ulrike Gattineau, Josef Otto, Stephanie Hahn, Martin Walter

Unsere Motivation als Vorstand des Freundeskreis

  • Jeder kann an den Meditationen im Programm Leben aus der Mitte kostenlos teilnehmen. Es gibt keine Gebühren und kein Spendenkörbchen. Dazu beizutragen, dass das so sein und bleiben kann, dazu wurde der Freundeskreis gegründet. Doch damit nicht genug: Die Mitglieder im Freundeskreis verbindet ein gemeinsames Interesse, um dessen Förderung wir uns bemühen. Jeder, unabhängig von Konfession und Weltanschauung ist im Freundeskreis willkommen. 
    Peter Schaal, Besondere Aufgaben
  • Die Zen-Kontemplation im Programm “Leben aus der Mitte” ist für mich im Laufe der Jahre zentraler Bestand meines Lebens geworden. Mein Mitwirken im Vorstand des Freundeskreises, das Mitgestalten und die Übernahme von Verantwortung im Vorstandsteam, geben mir die Möglichkeit, meinen Teil dazu beizutragen, dass weiterhin Meditation und Kursangebote gefördert werden und möglich sind. Ich bin mit Freude und Dankbarkeit dabei.
    Stephanie Hahn, 2. Vorsitzende
  • Ich selber bin im Programm “Leben aus der Mitte”, weil ich meine christlichen Wurzeln finden und stärken will. Im Freundeskreis arbeite ich mit, um andere Menschen bei ihrer “Verwurzelung”, ob im Christentum oder anderswo, zu unterstützen.
    Josef Otto, Schatzmeister
  • Nur mit einem materiellen Fundament und konkretem, praktischem Tun ist es überhaupt möglich, den Raum für das Wunderbare zu schaffen, das sich in der Stille ereignen will. Für dieses Engagement bin ich dem Freundeskreis sehr dankbar und helfe gerne mit!
    Martin Walter, Schriftführer
  • Mein Engagement im Freundeskreis macht mir Spaß und Freude, gemeinsam mit dem Vorstand für das Programm Leben aus der Mitte da sein zu können.
    Ulrike Gattineau, 1. Vorsitzende

Beirat des Freundeskreises

Von links: Heike Marquardt, P. Paul Rheinbay, Angelika Stockmann, Vera Brogsitter (nicht im Bild)

Der Beirat ist bei allen Entscheidungen über Ausgaben von mehr als 5.000,– Euro einzuberufen.